Aktuelles

Vom Puddingprinz zum Brauereikönig

10. Juli 2018

, ,

Verbrechen der Wirtschaft 33-45 (2)
Abschied vom Puddingpulver-Nazi in Bielefeld
Richard Kaselowsky (1888-1944) war Oetker-Geschäftsführer und -Teilhaber sowie Stiefvater von Rudolf August Oetker. In der Nazizeit hatte er wirtschaftliche und politische Führungspositionen inne. Die Stadt Bielefeld hat nun weitgehend Schluß gemacht mit der Ehrung für Richard Kaselowsky. Dies war eine Forderung der Antifaschisten der Stadt seit Jahren. …

... weiterlesen »

Solidarität mit der VVN-BdA und dem Kameraden Ulrich Sander

3. Juli 2018

, , , ,

Protest aus Oberhausen gegen den Inlandgeheimdienst
Im Verfassungsschutzbericht 2018 in Bayern wird Ulrich Sander seine Tätigkeit in der Friedensbewegung und seine Orientierung an Karl Liebknecht vorgeworfen. Liebknecht hat lange vor dem Ersten Weltkrieg gegen Krieg und Militarisierung gekämpft und im Reichstag gegen die Kriegskredite gestimmt. Als einer der wenigen widerstand er dem deutschnationalen Taumel und der …

... weiterlesen »

Rettet das Archiv des Widerstandes an Rhein und Ruhr

6. Juni 2018

,

Nach der Flut sucht es eine neue Bleibe!
Die Fluten, die in Wuppertal am vergangenen Dienstag aus den Gullilöchern emporstiegen, haben im Archiv der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten in der Gathe 55 erheblichen Schaden angerichtet. Wertvolle Schriftstücke aus den Hinterlassenschaften antifaschistischer Widerstandskämpfer, darunter Prozessakten, Protokolle und Niederschriften aus der Haft wurden …

... weiterlesen »

Zum Gedenken an den Solinger Brandanschlag vor 25 Jahren

1. Juni 2018

, , , , ,

Zwei herausragende Reden zum Gedenken an den nazistischen Solinger Brandanschlag vor 25 Jahren
Wir veröffentlichen die Rede von Inge Krämer (VVN-BdA) beim Konzert „Rassismus bekämpfen – Das Leben feiern“ am 26.5. 2018 in der Solinger „Cobra“. Es wurde von der VVN-BdA Solingen veranstaltet und von den Naturfreund/innen, dem DGB und von Verdi unterstützt. Erinnert wurde an …

... weiterlesen »

Waffenschmiede Rheinmetall – ein Serienmassenmörder

8. Mai 2018

, , ,

Verbrechen der Wirtschaft 33-45 (1)
Vor dem DGB-Haus in Düsseldorf fand zum 5. und 8. Mai eine Aktion statt, die den Konzern Rheinmetall in die Kritik nahm. „Rüstungsexporte Stoppen! Rheinmetall Entwaffnen! Keine schmutzigen Deals mit der Türkei!“ Unter diesem Motto fand am 5. Mai in Düsseldorf die Demonstration statt. Damit gab es am 200. Geburtstag von …

... weiterlesen »